Danny McCoy's

T-REX

Eine populäre britische Rockband, die sich nach einem Dinosaurier 1967 benannte und den Glam Rock prägte

Danny McCoy stammt aus Großbritannien und ist dort ein bekannter Künstler u.a. die Stimme von X-Trex mit Bill Legend (Original Drummer von T.REX). 

Er kann auf mehr als 40 Jahre Live-Erfahrung zurückblicken und nimmt Euch mit auf eine Reise in die Rock Ära mit den besten Rocksongs in dieser Zeit.
Danny's Songs muss man live erleben und erfühlen! Er etablierte sich in den vergangenen Jahren zu einem gefragten Live-Musiker, der sich in den unterschiedlichsten musikalischen Sparten zu Hause fühlt.

Tourneen mit Chris Thompson, The Sweet oder Suzi Quatro und zahlreichen anderen Formationen, führten ihn bislang nach USA, Schweiz, England, Norwegen, Polen, Portugal, Italien, Holland, Tschechien, Österreich und durch ganz Deutschland. 

REINGESCHAUT

T-Rex - Get it on

T-REX - Hot Love 

T-REX - Metal Guru


Inhalte von Spotify werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Spotify zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Spotify Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

REINGEHÖRT

Die einzelnen Musikstücke sind oft nur knapp 2 Minuten lang, oder nur wenig darüber. Stilistisch ist eine gewisse Nähe zum damals sehr populären Psychedelic Rock zu hören. Ihre Musik war aber von Anfang an so eigenartig, dass sie kaum einem bestimmten Genre fest zugeordnet werden konnte. Der markante Gesangsstil Bolans, in dem er nahezu jede Textzeile in einem Vibrato ausklingen lässt, sowie stimmliche Improvisationen beider Musiker, verleihen ihren Darbietungen fast mystischen Charakter. Dieser Eindruck wird durch Bolans mit nur wenigen Ausnahmen selbstverfasste, surrealistische Texte noch verstärkt, die er in schwer verständlichem Akzent vorträgt.